Die Potenz-Reduzierung: Grunde, Manifestazionen und Wirkungen

Die Männer von der ganzen Welt stoßen die Impotenz. Die Pharma-Konzerne aufstellen verschiedene Medikamenten für die Lösung diesen delikaten Problemen. Jedes Heilmittel hat irgendwelche Funktionen, aber als ganzes, helfen sie den Intimleben zu verbessern.

Die Grunde der Impotenz

Die meisten Fortpflanzungssystemsstörungen gibt es bei immobilen, emotionalen Männer, oder bei den Männern, die im kontaminierten Ort wohnen. Nach 40 Jahren merken die Männer die Erektionsstörung, die den Stress und Familien-Missverständnis grundet. Also wenn ein Kerl den Problem hat, kann es mit folgenden Pathologien gegründet sein:

  • Neurosis;
  • Extragewicht;
  • Zuckerkrankheit;
  • Hypertensie;
  • Hormonale Störung;
  • Herzkrankheiten;
  • Depression.

Es gibt zwei Arten der Erektile Dysfunktion: vorzeitige Ejakulation und Erektionsstörung. Egal ob die Faktoren sind, muss man den Arzt kontaktieren.

Die Pharma-Konzerne aufstellen verschiedene Medikamenten für die Potenzverbesserung. Die Hauptgruppen sind PDE-Inhibitoren, NO-Synthase Stimulatoren, Nahrungsergänzungsmitteln, α-Blocker, Spasmolytika. Besonders gibt es Viagra: die Online-Shops anbieten den Arzneimittel mit einer kompletten Anweisung und garantieren die volle Effektivität. Aber das funktioniert nicht immer, wenn man keine Anweise folgt.

Tageslauf Optimisierung und Gymnastik

Die Impotenz erscheint nicht selbst und ist nicht unerwartet. Das ist die Wirkung des unvorsichtiger Lebensstils. Darum soll man das Problem schrittweise lösen – die Beziehung verbessern und Prioritäten stellen.

Um die Neurose und Depressionen zu reduzieren, muss man regulär Sport treiben. Da helfen die Tonika:

  • Schwimmen;
  • Gymnastik:
  • Sportwanderung;
  • Laufen.

Diese Sportarten tonisieren die Muskeln, verstärken den Beckensblutlauf, Testo-Produktion und Herzarbeit stabilisieren. Spielen Sie auch Volleyball, Basketball, Tennis und MMA. Aber muss man alles dosieren, weil die große Läden den schlechten Resultat verursachen.

Planen Sie Ihre Zeit gut, um die Aktivitäten und Erholung zu abwechseln.

Ausgewogene Ernährung

Die Krankheiten gehen weg, wenn man gut mit Vitaminen, Mineralen und Mikroelementen ernähert. Auch soll man den Alk-Konsum auf minimum reduzieren und die Drogen beiseite legen.

Die Ration aktives Mannes soll die balancierte Menge von Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate inhalten mit Berücksicht des Altes, individuelle Organismseigenarte und Arbeitsschwerigkeit. Der Kalorien-Überangebot verursacht die Störungserstärkerung.

Es ist gut die Speisen mit nützlichen Pflanzkomponenten zu bereichen, die den normalen Balance der Hormonen halten: Sellerie, Hanswurst, Oliven Öl. Also Honig, Fisch und Naturelle Schokolade sind nützlich.

Die Pflanzteen und spezielle Getränke mit Ginseng, Pantokrin, Goldenen Wurzel, Leusea, Aralia, Ginkgo Biloba und dem Extrakt der Spanischen Fliegen sind auch gute Stimulatoren.

Achten Sie immer auf die Nebenwirkungen und analysieren das Verhältnis von Nutze und Schaden.

Spezielle Hilfsmitteln

Der zeitweilige Effekt der Erektionseinstellungen ist leicht zu bekommen bei Nutzung der Produktion von den Sex-Shops:

  • Die erregende Kreme und Gele (die Mitteln, die die Sensibilität vergrößen und die Blutgefäße für die kurze Zeit erweitern);
  • Das Essen und Getränke mit Afrodisiaken;
  • Die aromatische Stoffen für die Entspannung (Ätherische Öle von Sandal, Ylang-Ylang, Jasmin, Patschouli; Muscus oder Ambra);
  • Die Parfüms mit Pheromonen können den Stress reduzieren;
  • Tabletten (Viagra, Levitra, Cialis) und Tinkturen.

Erinnern Sie, dass im Laufe der Jahre der Testo-Level ist reduzert, darum die zwanghafte Potenz-Erhöherung kann verletzlich sein.

Manchnal erhöhert die Libido die Lust für neue Gefühlen.

Dann ist es leichter ein Paar neuen Techniker zu lernen um das Sexuelle Leben zu variieren. Ändern Sie die Atmosphäre, Posen, machen Ihren Partner an mit den Sextoys oder Rollenspielen.

Der antike Arzt Avicenna sagte, dass der Mensch soll geheilt werden, nicht die Krankheit selbst, darum wenn die Frau seinen Mann beim Sex sicherer macht, kriegt sie dann die echte Extravaganz und starken Orgasmus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.