Wie lange braucht die Darmflora Antibiotika?

  1. Wie lange braucht die Darmflora Antibiotika?
  2. Wiederherstellung des Verdauungstraktes nach Einnahme von Antibiotika

Beschreibung

Die Einnahme von Antibiotika gegen die starken Krankheiten, die unseren Körper angegriffen haben, ist eine verbreitete Praxis, denn moderne Antibiotika wirken sich sehr unterschiedlich auf unsere Gesundheit aus.  Und diesen Einfluss kann man nicht immer als positiv bezeichnen.

 Wie lange braucht die Darmflora Antibiotika?

Trotz der Tatsache, dass Antibiotika unseren Körper bei vielen Krankheiten behandeln, ist ihre Einnahme nicht spurlos.  Antibiotika verursachen schwere Schäden an der Darmflora und töten nicht nur Krankheitserreger, sondern auch nützliche Mikroorganismen.  Dadurch wird der normale Zustand der Darmflora gestört, was zu Funktionsstörungen und Darmerkrankungen führen kann.

Wie lange braucht die Darmflora Antibiotika2

Deshalb verschreiben Ärzte sehr oft zusammen mit Antibiotika andere Medikamenten, die die negativen Auswirkungen auf den Darm reduzieren können.  Es können Probiotika sein, die lebende Bakterienkulturen enthalten, Präbiotika, die zur Vermehrung von nützlicher Mikroflora beitragen und Synbiotika, die nützliche Organismen und Substanzen, die ihre Fortpflanzung fördern, enthalten.

 Wiederherstellung des Verdauungstraktes nach Einnahme von Antibiotika

Zusätzlich zur Verschreibung von Medikamenten zur Verringerung der Mikroflora empfehlen Ärzte eine spezielle Diät, um die Genesung zu beschleunigen.  Hierbei handelt es sich in erster Linie um frische und leicht verdauliche Lebensmittel, die keiner starken Wärmebehandlung erliegen.  Begrenzen Sie auch die Menge der Gewürze, die der Nahrung hinzugefügt werden.  Die Ernährung sollte den Verdauungsstörungen entsprechend angepasst werden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.